Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Nordrhein-Westfalen – Freizeitmöglichkeiten für Ihren Urlaub

Nordrhein-Westfalen liegt im Westen von Deutschland und grenzt unter anderem direkt an Belgien und die Niederlande an. Hier finden sie den Teutoburger Wald in dem zwei Naturparks vielfältige Freizeitmöglichkeiten bieten, diverse Heilorte und Kurorte an der Ostwestphalen Lippe, das Sauerland und das Wittgensteiner Land mit Ihren Wintersportregionen. Die Geschichte des Landes geht zum Teil bis auf 700 v. Chr. zurück. Viel Sehenswertes aus der Keltischen Zeit, gibt es in Burgen und Museen zu sehen. Einen Besuch ist auch eine alte Höhle aus der Mittleren Altsteinzeit, die sogenannte „Kulturhöhle“ im Hönnetal bei Balve im Sauerland wert, die heute noch für viele kulturelle Veranstaltungen genutzt wird.

ANZEIGE

Bekannte Urlaubsregionen in Nordrhein-Westfalen – beliebte Städte, Orte und Urlaubsziele

Ausflugsziele Nordrhein-Westfalen sehsnwerte SchlösserRegierungsbezirke Düsseldorf, Arnsberg, Detmold, Köln, Münster
bekannte Städte Blomber, Brakel, Detmold, Horn-Bad Meinberg mit den Externsteinen, Lemgo, Lüdge, Minden, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Schieder-Schwalenberg, Warburg, Höxter, Wuppertal, Solingen, Remscheid, Köln mit dem Kölner Dom
Ferienregionen Teutoburger Wald, Eifel, das Siebengebirge, das Rheintal, das Weserbergland, das sogenannte Siegerland in Wittgenstein, das Ruhrgebiet, die Westfälische Bucht, Naturpark im Arnsberger Wald
Freizeitangebote Weitläufige Wander- und Fahrradnetze, Freizeitangebote, Wassersport und Angeln am Sorpesee im Sauerland, der Naturpark Nordeifel – ein grenzüberschreitender Naturpark unter anderem mit vom aussterben bedrohten Tier- und Pflanzenarten, wie z.B. die Wildkatze, seltene Eidechsen vielfältige Käferarten, und der Schwarzstorch.

Ausflugstipps in Nordrhein-Westfalen – Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote

Sehsnwürdigkeiten in Nordrhein-Westfalen KunstausstellungAusflugstipps Wandern im Teutoburger Wald und im Heidental, besonders schön gelegen ist der Donoper Teich den man bei Hiddensee findet, die Grotenburg mit dem Hermannsdenkmal, die sogenannten „Externsteine“, eine Steinformation nahe Bad Meinberg, der Naturpark Dümmer mit dem „Großen Torfmoor“, die Weserauen, der Palaisgarten in Detmold mit seinen romantischen Wasserspielen, der Stadtpark in Gütersloh mit vilezähligen Angeboten, wie z.B. dem Botanischen Garten, der Minigolfanlage, dem sehenswerten Apothekergarten mit heimatlichen Heilpflanzen und dem Lehrbienenstand des Güterloher Imkervereines in dem sie Wissenswertes über Bienenzucht und Honigherstellung erfahren.
Sehenswürdigkeiten die Dörenther Klippen mit ihren Felsgebilden z.B. Hockendes Weib, Burg Ravensberg, Burg Limberg die noch in Resten erhalten ist, Schloss Varenholz in der Nähe von Kalletal, die Wasserburg im Gut Böckel bei Bieren, das Lippische Landesmuseum und das Westfälische Freilichtmuseum, Beide in Detmold, die Geschichte der Tabakindustrie im deutschen Tabak- und Zigarrenmuseum, Das „Hexenbürgermeisterhaus“ in Lemgo im beeindruckenden Stil der Weserrenaissance, das Widukinddenkmal in Herford,

ANZEIGE

Bookmark the permalink.

Comments are closed.