Island, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auf der Insel aus Feuer und Eis

Island, die größte Vulkaninsel der Welt. Auch bekannt als die Insel aus Feuer und Eis. Heimat der bekannten wie beliebten Islandpferde. Heißen Quellen und Geysire sind eine der Attraktionen der Insel. Island liegt im Nordatlantik und ist mit 103.000 km² der zweit größte Inselstaat Europas. Die Hauptstadt ist Reykjavik. Der Urlauber findet hier ein sehr weitläufiges Land, mit einer Geschichte, die bis um das Jahr 870 zurückgeht, als das Land besiedelt wurde. Angefüllt mit Sagen, Märchen und Mythen in denen Trolle und Feen die Hauptrolle spielen. Auch für den Naturliebhaber und Tierfreund hält Island einiges bereit. Polarfüchse, Papageientaucher, Islandschafe, Seehunde und Wale und nicht zu vergessen die Pferde der Isländer, die dort noch heute eingesetzt werden, um große Strecken zu überwinden und zum großen Teil auch noch in freien Herden durch die Berglandschaften ziehen. Ob als Kultururlaub, Reiterurlaub oder Rucksacktourist. Hier gibt es einiges zu erleben!

ANZEIGE

Attraktionen und Freizeitangebote in Island – Sehenswertes und Freizeitangebote

Sehenswürdigkeiten: die Geysire und die heißen Quellen, aus denen die Isländer zum Teil sogar Strom gewinnen, die Hauptstadt Reykjavik, der „große Geysir“ in Haukadalur,
Ausflugsziele: der golden Circle mit dem gigantischen Wasserfall „Gullfoss“, die verschiedenen Vulkane – wie z.B. der berühmte Vulkan Hekla im Süden des Landes, die Thermalbäder die aus den heißen Quellen gespeist werden – das bekannteste ist die blaue Lagune bei Grindavik, die Geröllwüste Skeidarársandur, die Stadt Reykjavik, in deren Mitte sich ein kleiner See befindet, der Platz Lækjartorg mit seinen schönen alten Häusern, der Skaftafell-Nationalpark
Attraktionen und Freizeitangebote: Ausritte, Tagesritte und Wanderritte durch die Isländische Hochebene, Walbeobachtungen vor der Küste in Reykjavik, eine Bootsfahrt zur Walbeobachtung, Tauchen vor der Küste Islands

Bekannte Städte, Flüsse und Berge in Island – beliebte Ferienregionen und Orte

Städte und Orte: Reykjavik, Kopavogur, Hafnarfjördur, Akureyri, Keflavik, Mosfellsbaer, Seltjarnarnes, Husavik,
Flüsse: die vielen Geysire und heißen Quellen, die im ganzen Land verteilt sind.
Berge: Die Hochebenen, wie z.B. der Sprenisandur bei Jökuldal, der Kaldidalur am Beinakerling, der Oddsskaro, der Kjölur, der Öxi im Austurland, der Glama,
Beliebte Ferienregionen: Reykjavik, und auch die verschiedensten Bauernhöfe, von denen aus man Wanderungen und Ausritte unternehmen kann.

ANZEIGE

Bookmark the permalink.

Comments are closed.